Home / Bauch, Beine, Po / Erfolgreich abnehmen am Bauch!

Erfolgreich abnehmen am Bauch!

Werbung

Das Abnehmen am Bauch steht bei sehr vielen Menschen auf einer wichtigen Erledigungsliste. Sowohl bei Frauen, als auch bei Männern. Viele wünschen sich einen flachen Bauch mit sichtbaren Bauchmuskeln.

Der Bauch ist ein wichtiges Körperteil und die Menschen schauen der anderen Person auf den Bauch, mit prüfenden Blicken. Zwar liegt der Bauch nicht an Erster Stelle der Körperteile, die ein anderer anschaut (das ist nämlich das Gesicht, Hintern und bei Frauen noch zusätzlich die Brüste), dennoch spielt der Bauch in der Ästhetik eine wichtige Rolle.

Artikelübersicht Bauch, Beine, Po

Der starke Wunsch, dass der Bauch bei vielen auf der Abnehm-Liste #1 steht, liegt sicherlich auch an der Tatsache, dass man selbst den Bauch immer selbst als erstes und sehr häufig sieht.

Des Weiteren ist für Figurbetonte Kleidung immer ein flacher Bauch sehr wichtig.

Neben einem schlanken Bauch stehen die Muskeln im Vordergrund. Viele möchten nach dem Abnehmen auch noch einen etwas durchtrainierten Körper haben und ihr Werk zur Schau stellen. Bei einem Mann sollten es sichtbare Bauchmuskeln sein, bei einer Frau genügt es am Bauch abzunehmen, damit er schön flach ist und eine schöne glatte und seidige Haut hat.

Erfolgreich abnehmen am Bauch: Schritt für Schritt

Erfolgreich abnehmen am BauchUm langfristig abzunehmen, ist die Ernährung ein wichtiger Teil. Auf Kohlenhydrate sollte man möglichst am Abend verzichten. Eiweiß ist für die Muskeln sehr förderlich. Hierzu kann diese Liste mit Eiweißhaltigen Lebensmitteln einen guten Ratschlag geben. Viel Gemüse und frische Lebensmittel bringen den Stoffwechsel in Schwung, sowie das Trinken von mindestens 3 Liter Wasser pro Tag.

Neben einer kalorienarmen Ernährung ist der Sport wichtig, um abnehmen am Bauch zu können. Viel Bewegung treibt den Stoffwechsel an und hilft an den Problemzonen das überflüssige Fett loszuwerden. Dabei sollte man mehrere Sportarten in das Training miteinplanen, wie zum Beispiel Jogging, Nordic Walking und Trainingseinheiten direkt für die Bauchmuskeln, wie zum Beispiel Situps. Trainiert man drei mal pro Woche, jeweils etwa 30 Minuten, sagt man dem überflüssigen Fett den Kampf an.

Weitere Hilfsmittel

Abnehmen am Bauch kann mit Hilfsmittel, wie Nahrungsergänzungsmittel schneller von statten gehen. Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, welche man auf sich selbst abstimmen sollte. Es gibt Slimsticks (wirken wie eine Magenverkleinerung), Garcinia Cambogia (bindet Kohlenhydrate bei der Verdauung), Chitosan (bindet Fett bei der Verdauung), grüne Kaffeebohnen Extrat (erhöht den Energiebedarf), Diätshake (um eine Mahlzeit zu ersetzen, bsp. Abendessen), und einige mehr.

PreThis
Werbung

Schau auch das an

30 Tage Pilates-Challenge

Die 30-Tage Pilates-Challenge

Ein neuer Pilateskurs ist auf dem Markt. Die 30-Tage Pilates-Challenge (www.30tagechallenge.info) Hier hat sich Kerstin Bredehorn eine Teilnehmerin ausgesucht, die noch niemals Pilates praktiziert hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =