Home / Abnehm Tipps / Ernährungsplan mit einer Formula-Diät

Ernährungsplan mit einer Formula-Diät

Einer immer größer werdenden Beliebtheit, erfreuen sich die sogenannten Formula-Diäten. Dies hat ein ganz besonderer Grund – nämlich der, dass sie wirklich gut funktionieren.

Wie funktioniert eine Formula-Diät?

Eine Formula-Diät ersetzt Mahlzeiten vollständig durch Shakes, Suppen oder Riegel. Eine Mahlzeit der Diät ersetzt eine komplette feste Mahlzeit. Die Produkte enthalten viele wichtige Inhaltsstoffe, haben in der Regel einen etwas höheren Eiweißgehalt und viele Ballaststoffe.

Die Mahlzeiten sollen lange satt halten und dafür sorgen, dass die Muskeln nicht abgebaut werden, denn Muskeln sind wahre Fettverbrennungsmaschinen. Abnehmen wird durch diese Art der Diät daher sehr einfach gemacht.

Wie wird diese Diät angewendet?

Die verschiedenen Hersteller geben immer eine etwas andere Anleitung dafür. Sie sind aber alle sehr ähnlich. Als Beispiel nehmen wir die flexible Diät von Amapur, einem sehr hochwertigen und sehr erfolgsversprechenden Produkt. Man hat hier eine große Auswahl an Varianten und Geschmacksrichtungen. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten die Diät anzuwenden, über die Dauer und Intensität. Wer schnell abnehmen möchte, sollte sich für die intensive Variante entscheiden, welche jedoch anstrengender ist, da man 12 – 16 Mahlzeiten pro Tag einnimmt. Man nimmt dabei etwa 720 bis 960 kcal. pro Tag zu sich.

Ernährungsplan mit einer Formula-DiätÜbrigens, hier gibt es einen Gutschein dazu: http://gutscheinlike.de/amapur

Die flexible Variante (ca. 1200 kcal pro Tag)

In der ersten Woche ersetzt man die komplette Mahlzeit mit Amapur. Es wird keinerlei andere Nahrung eingenommen. Fünf mal pro Tag wird eine Mahlzeit eingenommen. Ein Vorteil, dass es fünf Mahlzeiten sind, ist es, dass der Magen nicht extrem gefüllt wird und der Magen sich während der Diät verkleinern kann.

Nach der Diät ist man viel schneller satt und kann nicht mehr so viel essen. Dies sollte man respektieren und sofort aufhören, sonst droht die Gefahr, dass der Magen sich wieder erweitert.

Hat man die erste Woche absolviert, beginnt nun eine weitere Phase. In dieser Phase wird eine Mahlzeit normal eingenommen. Also mit normaler fester Mahlzeit. Idealerweise eignet sich dazu das Frühstück. Man kann aber das Mittagessen als Wahlmahlzeit verwenden. Das Abendessen sollte man auf keinen Fall ersetzten, sondern weiter das Produkt verwenden. Die Mahlzeit sollte jedoch kalorienarm sein. Die Dauer kann man frei wählen, wie viele Wochen diese Phase andauern soll.

In der letzten Phase isst man das Frühstück und das Mittagessen normal. Das Abendessen wird weiterhin mit der Formula-Diät Amapur ersetzt. Wie in der vorherigen Phase, sollte man sich kalorienarm Ernähren. Hier gewöhnt sich der Körper mehr an die feste Nahrung und der Jojo-Effekt wird so verhindert. Diese Phase kann auch als Gewichtskontrollhilfe genommen werden, damit man nicht mehr zu nimmt und das Gewicht hält. Die Dauer kann auch wieder frei gewählt werden. In der Regel wird die letzte Phase etwa ein bis zwei Wochen durchgeführt, bis man die Formula-Diät komplett beendet.

Schau auch das an

Vergleich 2012 & 2014 - Abnehmerfolg

Gastartikel: Von 110 kg auf 83 kg… wie auch Du das schaffst verrate ich Dir in dieser Story…

Hey Du, ja genau Du! Du liest gerade diesen Artikel weil es Dich interessiert, wie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen