Home / Schnell abnehmen Tipps / Kaffee beim Abnehmen trinken

Kaffee beim Abnehmen trinken

Kaffee ist des Deutschen Lieblingsgetränk. Pro Sekunde wird von dem schwarzen Gebräu in Deutschland ca. 2315 Tasse getrunken. Ca. 578 Liter pro Sekunde kippen sich die Menschen in Deutschland in den Rachen. Dies ist eine ganze Menge und viele möchten ihren Morgen nicht ohne Kaffee beginnen. Doch ist es sinnvoll Kaffee beim abnehmen zu trinken?

Kaffee beim Abnehmen: Wie wirkt er im Körper?

Bekannt ist beim Kaffee vor allem das Koffein. Koffein kann den Körper etwas „pushen“, man bleibt fitter und kann einen kleinen Energie-Kick geben. Der Kreislauf kommt in Schwung, was sich auf die eigene emotionale Stimmung positiv auswirken kann. Sowohl ein (kleines) emotionales, sowie ein kleines Leistungstief kann mit dem Wirkstoff Koffein wunderbar ausgeglichen werden. Allerdings ist es wie bei allem im Leben – die Menge davon ist entscheidend. Nimmt man zu viel davon auf, können auch Nebenwirkungen entstehen. Diese magische Grenze ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Bis der Kaffee tatsächlich wirkt, dauert es zu 30 bis 45 Minuten, dann ist das Koffein in den Blutkreislauf gelangt und die Wirkung kann mehrere Stunden andauern.

Dem Koffein werden viele Wirkungen zugesprochen. Müdigkeit kann bekämpft werden, die Konzentration soll sich verbessern, die Psyche wird allgemein verbessert und ebenfalls soll sich die Speicherfähigkeit des Gehirns erhöhen.

Kaffee beim Abnehmen

Durch den Konsum von Koffein schlägt das Herz schneller und intensiver. Aus diesem Grund kann durch die Aufnahme von Koffein die Leistung beim Sport geringfügig verbessert werden. Die Muskulatur kann besser mit Sauerstoff versorgt werden und die Bronchien werden erweitert.

Allerdings kann sich der Körper bei intensivem Konsum an die Wirkung gewöhnen, sodass der Effekt nicht mehr ganz so starkt auftritt.

Kaffee steigert den Energieverbrauch

Durch die Leistungssteigerung des Körpers und der Denkvermögens wird mehr Energie gebraucht. Der Körper verbrennt also automatisch mehr Kalorien. Dies führt dazu, dass Kaffee helfen kann, schneller abzunehmen. Der Kaffee dient jedoch nur zur Unterstützung – wer abnehmen will kommt nicht herum die Ernährung umzustellen.

Welcher Kaffee ist geeignet?

Eigentlich ist es egal, für welche Kaffee-Sorte und für welchen Hersteller man sich entscheidet. Hier kannst du weiterhin deinen Lieblingskaffee trinken und nach den beliebten Kaffeepads Angebote ausschau halten. Auf eines solltest du dennoch acht geben: Entkoffeinierter Kaffee ist hierfür nicht geeignet. Koffein ist der Stoff, welcher für den Energie-Kick verantwortlich ist. Fällt das Koffein weg – fällt der Energie-Kick und der Kalorien-Mehrverbrauch weg.

Tipps für einen größeren Effekt

Im Winter machen es viele Personen ganz automatisch – im Sommer ist es eher unüblich – hat aber dennoch eine große Wirkung. Zimt ist das Zauberwort, bzw. die Zauberzutat. Wie man feststellen konnte, erhöht sich die Wirkung vom Koffein, wenn man in den Kaffee etwas Zimt hinzu gibt. Die Wirkstoffkombination führt dazu, dass die Wirkung verstärkt wird und du dadurch noch mehr Kalorien verbrennen kannst als ohne Zimt.

Aufpassen solltes du allerdings von der Menge. Auch bei Zimt entscheidet die Menge, ob es gesund oder ungesund ist. Du solltest maximal pro Tag einen Teelöffel Zimt zu dir nehmen. Nimmt du mehr, kann es für deinen Körper schädlich sein.

Wie viel Kaffee pro Tag ist beim Abnehmen empfehlenswert?

Hier streiten sich die Meinungen bisher und es wird wahrscheinlich immer so bleiben. Eine sichere Auskunft kann man hier nicht geben. Wir würden den Tipp geben den Kaffee-Konsum beim Abnehmen mit Zimt auf bis zu 3 Tassen pro Tag zu beschränken. Zu welcher Uhrzeit der Konsum stattfinden soll bleibt jedem selbst überlassen.

Wann sollte auf Kaffee verzichtet werden

Nicht bei jeder Diät ist Kaffee empfehlenswert. Manchmal macht es Sinn einige Wochen zu entschlacken und entsäuern. Bei so einer Kur setzt man verstärkt auf Tee und vor allem auf reines Wasser. Wenn man bevorzugt entschlacken möchte, sollte man in dieser Zeit den Kaffeegenuss komplett einstellen. Damit besser die Schlack- & Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden können, trinkt man vorzugsweise reines Wasser. Dieses reine Wasser kann besser die Stoffe aufnehmen, welche ausgeschieden werden sollen.

Ist die Entschlackungskur vorbei, kann man sich dem Kaffeegenuss wieder widmen.

 

Schau auch das an

E-Zigaretten helfen beim Abnehmen

Helfen E-Zigaretten beim Abnehmen?

Raucher und Nichtraucher aufgepasst. Voll im Trend sind gerade E-Zigaretten. Gerade auch in Restaurants und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 3 =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen