Home / Schnell abnehmen mit Sport / Sport im Sommer – unbeschwerter Einstieg

Sport im Sommer – unbeschwerter Einstieg

Dieses Jahr klappt’s bestimmt. Dieses Jahr wird die Hose passen, die wir extra eine Nummer kleiner gekauft haben. Dieses Jahr geben wir nicht nach 2 Wochen euphorischen schwitzens auf. Bei frühlingshaften Temperaturen kehrt der Wunsch zurück, überflüssige Pfunde zu verlieren und widmen uns dem Sport im Sommer.

Wir wollen raus und uns an der frischen Luft bewegen. Sport im Sommer ist ein schöner Zeitvertreib. Wer hat schon Lust auf die ewige unsägliche Quälerei im Cardiobereich des Fitnessstudios? Das Motto lautet „Mit Spaß zum Wunschgewicht (oder zumindest in die Nähe desselben)“.

Sport im Sommer: Unendliche Möglichkeiten

Sport im Sommer heißt, die räumlichen Optionen vervielfältigen sich – und Du bist nicht mehr an Turnhallen und dergleichen gebunden. Anregungen, was Du für Deine Fitness tun kannst, gibt es vieles. Neue In-Sportarten, die in minimaler Zeit ohne Anstrengung maximalen Erfolg haben sollen, treten quasi wöchentlich auf den Plan. Doch so weit musst Du gar nicht gehen. Irgendwo in den Tiefen Deines Zuhauses warten definitiv Ausrüstungen für bekannte Klassiker.

Sport im Sommer: Joggen

Sportschuhe hat jeder. Oftmals stehen nagelneue Laufschuhe ganz hinten im Regal und wollen benutzt werden. Der traditionellste Sport im Sommer ist das Joggen. Hier gilt eigentlich nur Strecke suchen, bequeme Klamotten anziehen und loslaufen. Asphalt solltest Du meiden. Federnde Wege oder Rasen schonen Knie und Rücken. Übertreibe es anfangs nicht und setz Dir realistische Ziele!

Der Körper braucht bei Überbelastung längere Zeit zur Regeneration, und schon sitzt Du mit Muskelkater zuhause und kannst dabei zuschauen wie Dein Enthusiasmus verpufft. Wenn Du neue Schuhe brauchst, kannst Du in einem Schuhgeschäft Deine Füße vermessen lassen. Dann findest Du die richtigen Laufpantinen und beugst Verspannungen vor.

Selbiges gilt für unser Fahrrad. Fast jeder hat eins. Du musst es nur kurz abstauben und Luft aufpumpen. Oder Du bringst es zum Frühjahrscheck. Für wenig Geld wird Dein Fahrrad dort in Schuss gebracht. Dann Strecke suchen und los geht’s! Die Liste kann erschöpfend erweitert werden.

Inline Skates, Walkingstöcke, einen Volleyball, eine Tischtennisausrüstung, ein Federball- oder Badmintonset, einen Fußball usw. gibt es in jedem Haushalt, oder zumindest Einiges davon. Für Ballspiele brauchst Du nur Freunde und eine Wiese. Es gibt mittlerweile jede Menge Bolz- und Volleyballplätze. Tischtennisplatten stehen auch in jedem Park. Es ist kinderleicht, auch in Deiner Umgebung fündig zu werden.

Wer dann doch der Klassiker überdrüssig ist, muss trotzdem nicht verzagen. Kletterfreunde können sich in den vielen Hochseilgärten austoben. Wenn Du in Gebirgsnähe wohnst, kraxel einfach drauf los oder versuch Dich im Wandern. Wenn Du ein Mountainbike besitzt, benutz es mal, wofür es eigentlich geschaffen wurde! Wenn Du keine Lust auf Hektik hast, schau Dir Slacklining an. Du brauchst nur einen stabilen Gurt und zwei Bäume. Das klingt erst mal nicht sehr aufregend, ist aber schweißtreibend und gesund. Wenn Du in Wassernähe wohnst, geh schwimmen! Oder such Dir einen Verein zum Raften oder Paddeln! Sport im Sommer ist einfach.

Sport im Sommer: Schwimmen

FdH ist nur die halbe Wahrheit

Direkt einher mit der Bewegung geht die Ernährung. Wer abnehmen will, muss darauf achten. Eine negative Energiebilanz bewegt Deinen Körper dazu, eigene Reserven abzubauen. Ernährst Du Dich aber nicht richtig, schwinden zuerst die Muskeln, dann das Fett. Wichtig ist, dass Du direkt nach dem Training Eiweiß und Kohlenhydrate zu Dir nimmst. Später kannst Du dann noch mit eiweißreicher Nahrung nachlegen. Obst hilft bei der Elektrolyte-Versorgung.

Hauptsache bewegen

Niemand muss sich medial bestimmten Schlankheitszwängen unterwerfen. Aber Tatsache ist, dass Sport und gute Ernährung der Gesundheit zuträglich sind. Außerdem ist das Gefühl, sich zu verausgaben, sehr befriedigend. Achte auf die richtige Atmung und trink ausreichend, aber bitte nicht zu viel! Fang ruhig an! Mach Pausen! Sport im Sommer findet zwangsläufig bei hohen Temperaturen statt. Nutze daher eher die Morgen- oder Abendstunden! Raus an die Luft und tu was!

Schau auch das an

Mit schwimmen abnehmen

Allein mit schwimmen abnehmen?

Wir alle wissen, dass Bewegung förderlich beim Abnehmen ist. Daher wird es dir sicher auch möglich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 3 =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen