Home / Abnehm Tipps / Den Stoffwechsel anregen beim Abnehmen

Den Stoffwechsel anregen beim Abnehmen

Werbung

Werbung

Den Stoffwechsel anregen ist beim schnellen Abnehmen sehr wichtig. Ein aktiver Stoffwechsel hilft dir dabei schneller dein Gewicht zu verlieren, als ein langsamer Stoffwechsel. Es ist eine fundamentale Basis um das Fett einfacher zum Schmelzen zu bringen. Der Energieverbrauch deines Körpers wird erhöht und die Fettpölsterchen werden angegriffen.

Viele verschiedene Faktoren spielen beim Stoffwechsel eine Rolle, wie zum Beispiel das Alter, das Geschlecht und die individuelle Ernährung eine Rolle. Aber keine Panik, es gibt einige Möglichkeiten, wie du deinen Stoffwechsel in Schwung bringen kannst.

Wie der Stoffwechsel funktioniert

 

Stoffwechsel anregenDer Stoffwechsel sorgt dafür, dass die Nahrung die du aufnimmst in Energie umgewandelt wird. Beziehungsweise wird dein Körper und die Körperzellen mit Nährstoffe versorgt, die gebraucht werden. Jede Zelle im Körper erhält also genau das, was sie braucht um optimal funktionieren zu können.

Eine weitere Aufgabe ist es, Gift-, Schlack- und Schadstoffe aus dem Körper auszuscheiden. Das ist sehr wichtig um den Stoffwechsel anregen, beim Abnehmen. Wenn wenig Giftstoffe im Körper sind, können die Nährstoffe besser verteilt werden und der Stoffwechsel kann schneller funktionieren.

Die Aufgabe und der Vorteil des Stoffwechsel anregen beim Abnehmen ist es also, dass Gift- und Schlackstoffe schneller ausgeschieden werden und gleichzeitig der Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden kann. Es ist also für die Körperliche Gesundheit sehr wichtig.

Der langsame Stoffwechsel

Du kennst den Unterschied sicherlich auch. Es gibt Menschen, die können essen was sie wollen und nehmen kein Gramm zu und selbst hat man ein Kilo zugenommen wenn man nur eine Chipstüte schräg anschaut. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben die Menschen, die essen können was sie wollen, einen sehr guten Stoffwechsel.

Der langsame Stoffwechsel ist eine Qual beim Abnehmen. Er wandelt alle übrig gebliebene Nährstoffe in kleine Fettpölsterchen um, die es sich dann im Körper bequem machen. Da reicht es schon nur ein bisschen mehr zu essen und schon straft das die Waage am nächsten Morgen.

Tipps um den Stoffwechsel anzuregen beim Abnehmen

Mit etwas Engagement kann man den Stoffwechsel wieder in Schwung bringen. Ein Dauerzustand muss es nicht bleiben, sondern mit einfachen Möglichkeiten kann man hier nachhelfen schnell Abnehmen zu können.


Werbung

Tipp Nr. 1: Viel Wasser trinken

Reines Wasser wirkt wahre Wunder beim Abnehmen. Es hilft dabei die Gift- & Schlackstoffe aus dem Körper zu transportieren, die Körperzellen können wieder besser mit Nahrung erreicht werden – der Stoffwechsel wird angeregt. Du solltest auf jeden Fall viel davon trinken. Circa drei Liter pro Tag sollten es schon sein. Am Besten trinkst du stilles Wasser, denn durch stilles Wasser kannst du mehr trinken, als Kohlensäurehaltiges Wasser.

Auf Softdrinks und gesüßte Getränke solltest du komplett verzichten. Tee oder Kaffee solltest du auch nur in kleinen Mengen konsumieren, denn auch im Tee und im Kaffee sind Stoffe enthalten, die wieder ausgeschieden werden müssen. Besser ist hier reines Wasser, denn reines Wasser kann mehr Stoffe aufnehmen und hilft deshalb am Besten die Giftstoffe aus dem Körper heraus zu schwemmen.

Tipp Nr. 2: Nicht zu wenig essen

Um den Stoffwechsel richtig zu aktivieren, ist es wichtig nicht weniger zu essen, sondern mehr zu essen – natürlich vom Richtigen. Das Problem beim weniger Essen ist es, dass der Körper denkt, dass es zu wenig Nahrung gibt. Der Stoffwechsel wird verlangsamt und es werden viele Reserven gehortet. Der Berühmte Jojo-Effekt kommt genau daher. Du isst viel zu wenig, dein Stoffwechsel wird heruntergefahren und irgendwann beginnst du wieder mehr zu essen. Der Körper wandelt dann sehr schnell sehr viel Nahrung in Fettreserven um, deswegen muss man hier genau aufpassen.

Tipp Nr. 3: Kaffee trinken

Auch wenn oben beschrieben wurde, dass du nicht zu viel Kaffee oder Tee trinken sollst, hilft dir Kaffee trotzdem beim schnell Abnehmen. Allerdings solltest du maximal zwei oder drei Tassen pro Tag trinken und wie bereits gesagt sehr viel Wasser.

Kaffee hat die Eigenschaft, das der Körper etwas stärker aktiviert wird und dein Energieverbrauch steigt im Alltag. Das heißt du verbrennst alleine durch Kaffee trinken etwas mehr Kalorien. Idealerweise süßt du deinen Kaffee nicht, sonst ist der Effekt den Stoffwechsel anregen beim Abnehmen dahin. Du kannst allerdings etwas Zimt in deinen Kaffee streuen. Zimt hat die positive Eigenschaft, dass die Wirkung des Kaffee´s verlängert wird und du daher noch mehr Kalorien verbrauchst.

Tipp Nr. 4: Chili

Du hast sicher auch schon einmal scharf gegessen, oder? Dann hast du sicher schon den Effekt erlebt, dass dir bei richtig scharfem Essen warm geworden ist und du vielleicht leicht ins schwitzen gekommen bist.

Genau das ist der Vorteil von Chili. Dein Körper erwärmt sich und diese Wärme steigert kurzfristig den Energieverbrauch in deinem Körper. Also scharfes Essen mit Chili ist Ideal ein paar Kalorien mehr zu verbrauchen.

Tipp Nr. 5: Viel Seelachs essen

Seelachs, Seefische und Meeresfrüchte enthält viel Jod. Jod ist ein Stoff, welcher für die Schilddrüse sehr wichtig ist. Die Schilddrüse reguliert den Grundumsatz des Energieverbauchs deines Körpers. Idealerweise isst du Seelachs zwei bis dreimal pro Woche. Auf die Panade solltest du allerdings verzichten.

SlimSticks
Werbung

Schau auch das an

Eiweißshake Erdbeere

Eiweißshake zum Abnehmen für die schlanke Linie

Sie ist wieder da: Die Sommerzeit! Und damit auch wieder die Probleme. Passt man noch …

Ein Kommentar

  1. Hallo miteinander,

    dieser Artikel ist wirklich sehr interessant! Ich selbst habe in 4 Wochen über 15kg abgenommen und das mit der ganz einfachen Methode! Und alles OHNE Sport!

    Habe nun endlich mein Wunschgewicht erreicht und fühle mich wie ein neuer Mensch! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + neun =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen