Home / Abnehmen ohne Sport / 4 Tipps zum Abnehmen ohne Sport

4 Tipps zum Abnehmen ohne Sport

Abnehmen ist für viele Menschen keine Leichtigkeit – sondern eine große Herausforderung. In der heutigen Welt ist es nicht gerade einfach die richtigen Lebensmittel zu finden, die beim Abnehmen unterstützen. Abnehmen ohne Sport ist durchaus möglich und gar nicht so schwer – wenn man weiß worauf man achten muss.

4 wichtige Tipps zum Abnehmen ohne Sport

Im Folgenden Beitrag werden dir 4 wichtige Tipps aufgezeigt, mit denen das Abnehmen ohne Sport leichter gelingen kann. Diese Tipps sind in der Umsetzung sehr wichtig. Wenn du dich intensiv damit Beschäftigst wirst du es schaffen, dass dein Gewicht bald purzelt. Bitte vergesse nicht, dass es noch sehr viele weitere Feinheiten gibt, wie du schneller abnehmen kannst.

Stelle deine Ernährung um

Tipps wie FDH (Fress die Hälfte) wurden früher häufig gegeben. Ständiges Hungergefühl haben einen selbst begleitet. Genauso bei den verschiedenen Diäten, wie Reisdiät, Ananasdiät, usw. Langfristig macht dies keinen Sinn. Du kannst nur abnehmen, wenn du deine Ernährung umstellst – es geht nicht anders – auch wenn du Sport treiben möchtest. Die Frage, die gestellt werden sollte lautet daher; „Wie ernährt man sich, damit man abnimmt?“.

Abnehmen ohne SportMarktschreierisch wird unsere Wahrnehmung von der Werbeindustrie verändert. Alles wird als gesund bezeichnet – sogar Süßigkeiten werden uns als gesund verkauft – sie enthalten ja ein Krümelchen Vitamine. So kommt es vor, dass Menschen glauben, Zucker wäre gesund und essentiell, wie es bei der Doku-Soap Frauentausch vorgekommen ist. Backwaren, Milchprodukte, Fertigkprodukte, usw; wenn es nach der Werbeindustrie geht, ist alles gesund.

Immer skeptisch bleiben, immer mit dem Kopf und mit dem Herzen denken. „Was tut mir gut, was kann nicht gut für meinen Körper sein.“

Was bei vielen Menschen funktioniert ist ganz einfach erklärt; Kohlenhydrate und Milchprodukte in der Ernährung weglassen.

Nicht das Abendessen auslassen

Häufig wird beim Abnehmen geraten; Am Abend bloß nichts mehr essen, oder nach 18 Uhr nichts mehr, oder ab 16 Uhr keine Kohlenhydrate. Dies ist unserer Erfahrung nach nicht ganz korrekt. Das Abendessen ist sehr wichtig – egal um welche Uhrzeit – es kommt nur darauf an, aus was das Abendessen besteht. Ehrlich gesagt konnten wir es selbst kaum glauben – als wir es gehört hatten und haben einen kleinen Selbsttest gemacht – der durch die Bank positiv war. Mit dem Abendessen konnte schneller Gewicht verloren werden, als wenn Abends gefastet wurde.

Das Abendessen ist ein selbstgemachter grüner Smoothie.

Die Vermutung liegt Nahe, dass durch den Smoothie der Stoffwechsel nochmal angetrieben wird und man dadurch über die Nacht mehr Fett verbrennen kann. Klar, im Smoothie ist alles drin, was ein aktiver Stoffwechsel braucht.

Langfristig schlank bleiben: Portionen verkleinern

Je nachdem wie viel man ohne Sport abnehmen möchte, macht es Sinn sich an kleinere Portionen beim Essen gewöhnen. Hierzu braucht man allerdings eine große Portion Ehrgeiz und Disziplin – denn ohne regelmäßig Hunger zu haben geht es einfach nicht. Durch die stetige und langsame Verringerung der Portionen gewöhnt sich der Körper nach einiger Zeit daran und man wird schneller satt. Wichtig ist es hierbei, dass man mit dem Essen aufhört, sobald man genug gegessen hat und nicht pappsatt ist. Langfristig wird sich der Magen an die Menge anpassen, sodass man nach kleineren Portionen bereits satt ist. Dies ist allerdings ein längerer Prozess und ist nicht innerhalb von 4 Wochen erreicht. Mehrere Monate sind dazu nötig. Des Weiteren ist es wichtig, dass man langfristig darauf achtet nicht über den Hunger zu essen.

Notfall-Leckerei

Gerade zu Beginn einer Ernährungsumstellung kann es sein, dass man schneller Hunger bekommt als einem Lieb ist. In dieser Phase kann es gerade in der Anfangszeit passieren, dass die Emotionen Überhand gewinnen und man schnell etwas essen will. Am einfachsten ist es in die alte Essgewohnheit zurück zu fallen um das unerträgliche Hungergefühl loszuwerden. An dieser Stelle brechen viele ihre Ernährungsumstellung ab. Sinnvoll ist es immer eine „Notfall-Leckerei“ im Haus zu haben, die man schnell zubereiten kann und mit erlaubten Lebensmitteln ist.

Dadurch ist es einfacher der Ernährungsumstellung treu zu bleiben und sich schnell vom Hungergefühl zu lösen, damit man wieder klar denken kann. Denn bei extremen Hunger ist man meist nicht in der Lage klar zu denken.

Häufig ist es bei vielen Abnehmwilligen ein Problem, dass sie zu weit denken. Man denkt darüber nach, was man alles nicht mehr in welchen Zeitraum essen darf, wie lange das „Leiden“ noch dauern wird, bis man wieder etwas mehr sündigen darf, usw. Dieser Denkansatz ist kontraproduktiv. Wenn man sich gedanklich daran festhält nur den Tag heute mit der neuen Ernährung durchzuziehen, ist es viel einfacher. Am nächsten Morgen sieht in der Regel die Welt gleich wieder anders aus und man ist froh, dass man weiter macht.

Schau auch das an

Magische Kohlsuppe zum Abnehmen

Magische Kohlsuppe zum Abnehmen

Die magische Kohlsuppe zum Abnehmen ist in aller Munde, wenn es um das Thema abnehmen geht. Wie die Kohlsuppendiät funktionieren soll und wie du an tolle Rezepte kommst, erfährst du in diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen