Home / Schnell abnehmen Tipps / Wenn der Bierbauch bei Männer zu groß wird

Wenn der Bierbauch bei Männer zu groß wird

Eine Frage an die Männer: fallen dir die zusätzlichen Kilos zur Last? Ist der immer größere „Bierbauch“ für dich eine Schande? Zeit für Änderungen! Prüfe, welche Diät für dich am besten ist.

Die Männer mögen essen – das lässt sich nicht verbergen. Und schon besonders proteinreiche und fetthaltige Speisen. Dazu ein Bierchen oder zwei und plötzlich taucht ES – das Übergewicht – auf. Es gibt aber etwas, worum dich die Frauen beneiden können – du verlieren schneller an Gewicht. Du verbrennst mehr Kalorien, und das alles, weil du mehr Muskel und Fettgewebe hast, was beim Abnehmen eine wesentliche Rolle spielt. Nutze das aus!

Was schadet am meisten?

Es ist keine Neuheit, dass Chips, Pommes, zuckerhaltige Getränke, fettes Fleisch und Wurstwaren, weißes Gebäck, Kuchen, Mayonnaise, Ketchup und Popcorn für das Übergewicht der Männer am schlimmsten sind – diese Produkte, wenn sie in großen Mengen verzehrt werden, verlangsamen erheblich den Stoffwechsel und schaffen günstige Bedingungen zur Bildung von neuen Fettzellen.

Die meisten Produkte machen auch süchtig und erhöhen das Risiko für solche Krankheiten wie Zuckerkrankheit oder Krebs. Viele Männer vergessen oder verzichten bewusst auf das Frühstück, stillen den ersten Hunger in Eile, mit einem kleinen Snack wie Kuchen oder Riegel. Sagen wir es ehrlich: es ist ein großer Fehler. Nicht ohne Grund sagt man, dass Frühstück die Grundmahlzeit ist, auch für Männer.

Bierbauch

Wusstest du schon, dass Männer, die jeden Tag Frühstück essen, während des Tages mehr Kalorien verbrennen und einen stärkeren Willen haben, wenn es ums Naschen zwischen den Mahlzeiten geht? Alkohol ist die nächste Sache, auf die die Männer aufpassen sollen. Ja, es stimmt, Alkohol ist kalorienreich (eigentlich so, wie das Fett), jedoch ist das nicht das größte Problem, wenn es ums Zunehmen geht – wird der Alkohol aufgenommen, wird der Stoffwechsel verlangsamt, wodurch die anderen „Leckereien”, die zusammen mit Alkohol in den Magen zugeführt werden (Snacks, Mittagessen, Abendessen – insbesondere Produkte mit Fett, Proteinen und Kohlenhydraten) nicht effektiv verbrannt werden. Das nächste Problem ist die Abneigung gegen Obst und Gemüse. Obwohl wir im 21. Jahrhundert leben, meinen viele Männer immer noch, dass solche Ernährung unmännlich ist. Hmm … soll Fleisch männlicher sein? Jemand, der die Ernährungspyramide so betrachtet, soll mehr Fachliteratur dazu lesen. Obst und Gemüse sind eine wahre Fundgrube von Nährstoffen, die der Körper braucht: Vitamin C, Beta-Carotin, Folsäure, Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium – sie liefern Energie, aktivieren Abwehrkräfte, schützen vor freien Radikalen, beeinflussen positiv die Funktion des Verdauungssystems. Außerdem sind sie kalorienarm. Männer, niemand sagt doch, ihr sollt aufs Fleisch verzichten! Na, es sei denn, dass die Partnerin vegetarisch ist.

12 goldene Tipps zum Abnehmen

  • Stelle dich auf leicht verdauliche Ernährung mit viel magerem Fleisch um (Hähnchen- oder Putenbrust, Rinderlende), mehr Obst und Gemüse (Tomaten, Sellerie, Blumenkohl, Radieschen, Spinat, Spargeln, Zucchini, Wassermelone, Himbeeren, Grapefruits, Erdbeeren, Weintauben), sowie Fische (Lachs-, Seelachsfilet)
  • Esse nährhafte Frühstücke, z.B. Vollkornbrot mit Salat, Schinken, Putenbrust, Tomate und Gurke; natürlicher Joghurt mit Früchten und Haferflocken
  • Greife zu Vollkornprodukten – Reis, Grützen, Nudeln, Vollkornbrot
  • Lasse in deiner Diät auch kalorienreiche Produkte, aber die gesündesten – Nüsse, Trockenobst, Pflanzenöle
  • Wähle Produkte mit viel Ballaststoff – Vollkorngebäck, Grützen (Buchweizengrütze, Graupen, Hirsebrei, Kleie),
  • Schränke stark den Konsum von Zucker (den können Sie durch Honig in kleinen Mengen ersetzen) und zuckerhaltigen Produkten ein
  • Vermeide gebratene und panierte Produkte – dämpfe oder grille stattdessen
  • Esse das Abendessen mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen
  • Trinke Wasser statt Snacks zwischen den Mahlzeiten
  • Esse regelmäßig, in kleineren Mengen (4-5 Mahlzeiten pro Tag)
  • Sorge für Substitution (z.B. Piperine Forte – verbessert die Aufnahme von nötigen Vitaminen und Mineralstoffen, regt den Stoffwechsel der Fette und Kohlenhydrate an, verbrennt effektiver das Fettgewebe)
  • Sorge für Bewegung (Spaziergänge, Übungen)

Männer, jetzt seit ihr dran. Vergesst nicht, alles liegt in euren Händen. Gute Vorsätze reichen nicht, die eine Entscheidung ist notwendig, die dein Leben ändern kann. Also los!

Schau auch das an

Gemeinsam Abnehmen mit Freunden

Diäterfolg durch gemeinsames Abnehmen

Wer mit Hilfe einer Diät erfolgreich abnehmen möchte, braucht viel Durchhaltevermögen und einen starken Willen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × vier =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen